GESOFT: Die innovative Getränke-Software

Online-Demo TeamViewer

Beratung: +49 (0) 7633 - 952070

Digitale Abläufe in Ihrer Lagerhalle

Die Entwicklung von GESOFT Kommissionierung hatte wie alle GESOFT Module die Minimierung des Arbeitsaufwands im Blick, bei gleichzeitiger Maximierung von reibungslosen Abläufen durch Fehlervermeidung.

Mit der GESOFT Kommissionierungssteuerung digitalisieren Sie die Abläufe in Ihrer Lagerhalle. Den größten Nutzen des Moduls haben Sie in Kombination mit GESOFT Mobile.

Einblick in die Praxis:

Die Kommissionierer erhalten die Aufträge über Monitore in der Lagerhalle. Per Scan des QR-Codes erhält das mobile Endgerät des Kommissionierers die Daten. Informationen über Anzahl der Gebinde und Paletten sind sofort ersichtlich. Das einfach zu erfassende Ampelsystem signalisiert sofort welche Aufträge noch bearbeitet werden müssen, welche aktuell bearbeitet werden und die bereits erledigten, modulübergreifend auch in der Tourenplanung.
Die App sortiert die Artikel des Auftrags anhand der Lagerorte und leitet intelligent durch Ihre Lagerhalle. Priorisierte Warengruppen stellen sicher, dass beispielsweise zuerst Fässer gepickt werden. Artikel können per Barcode bestätigt und damit Falschlieferungen ausgeschlossen werden. Ist der Artikel gefunden, wird die benötigte Anzahl angezeigt und muss ebenfalls bestätigt werden. Fehlmengen lösen eine automatische interne Benachrichtigung ins ERP-System aus.
Sind alle Artikel bereitgestellt, vermerkt der Kommissionierer den Standort der Ware, beklebt optional die Paletten mit automatisch generierten Etiketten zwecks besserer Übersicht beim Verladen und spielt die Daten zurück ins Hauptsystem.

Das Plus für den Versandhandel:

Für Paket- oder Speditionsversand gibt es hilfreiche Zusatzfunktionen. GESOFT Kommissionierung verwaltet die Versandarten und bindet gegebenenfalls die Schnittstellen von Logistikpartnern ein. Die kommissionierten Mengen werden im Versandportal nach Paketversand oder Speditionsversand gefiltert angezeigt, sodass bequem an verschiedenen Stationen gearbeitet werden kann.
Für den Paketversand wird die Anzahl der benötigten Pakete eingegeben und automatisch ein Auftrag an den Paketdienst erstellt. Pro Paket wird ebenfalls automatisch ein Versandaufkleber gedruckt und der Lieferschein erstellt. Optional können mit dem mobilen Endgerät Bilder der Ware und der Pakete zur Dokumentation gemacht werden. Versandlieferscheine werden durch das System als rückerfasst markiert und somit zur Rechnungsstellung herangezogen.
Für den Speditionsversand werden alle gängigen Ladehilfsmittel mit an den Spediteur übergeben. Auch hier wird an der Packstation festgehalten, welche und wie viele Ladeeinheiten gepackt wurden. Das Bildarchiv ist natürlich ebenfalls verfügbar.

Im Ergebnis:

Durch GESOFT Kommissionieren sparen Sie nicht nur Zeit, Sie reduzieren nachhaltig Fehler durch die digitale Übertragung der Vorgänge in Ihrem Lager und behalten stets Ihre Bestände im Blick. Wozu auf die Kombination von GESOFT Kommissionierung mit GESOFT Mobile verzichten? Gerne zeigen wir Ihnen, wie einfach und effektiv die Module miteinander arbeiten.

© 2022 DICOM Dischinger Computer GmbH